lg Large devices Desktops (>=1200px)
md Medium devices Desktops (>=992px)
sm Small devices Tablets (>=768px)
xs Extra small devices Phones (<768px)

Etiketten Siebdruck

Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts existiert das Siebdruckverfahren. Das Druckverfahren ist immer noch eines der weitverbreitetsten Verfahren der Drucktechnik. Die Möglichkeiten im Siebdruck mit UV beständigen Farben zu drucken macht das Siebdruckverfahren für die Herstellung von Klebeetiketten und Aufkleber so interessant.

Was ist Siebdruck?

Der Siebdruck ist ein direktes Druckverfahren, das aus der Schablonentechnik hervorgegangen ist und Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt wurde. Man unterscheidet zwischen graphischem und industriellem Siebdruck. Letzterer wird verwendet, um beispielsweise Oberflächenbeschichtungen oder Selbstklebeartikel wie Haftetiketten und Aufkleber zu produzieren. Die graphische Variante kommt bei der Herstellung von Werbemitteln, Kunstdrucken oder der Veredelung diverser Produkte zum Einsatz. Die Einsatzmöglichkeiten sind enorm vielfältig.

Materialien im Siebdruck

Der Siebdruck ist geeignet für verschiedene Materialien. PVC Folienetiketten für Aufkleber, Polycarbonatetiketten als Typenschilder oder Polyesterfolienetiketten (hauchdünn), die Auswahl der Grundmaterialien ist groß: Papier, Pappe, Holz, Kunststoff, Textilien, Keramik, Metall und Glas.

Welche Einsatzgebiete eigenen sich besonders gut für den Siebdruck?

Siebdrucketiketten sind im Außeneinsatz lange haltbar. Diese Klebeetiketten findet man als Autoaufkleber, als Glas-Aufkleber, Maschinenkennzeichnung. Die Kosmetikindustrie hat den Siebdruck für transparente Etiketten entdeckt. Hier ist der Siebdruck mit seinem deckenden Farbauftrag genau die richtige Wahl. Shampoo-Etiketten, Duschgel-Etiketten, überall finden sich Etiketten im Siebdruck.

Siebdrucketiketten werden endlos auf der Rolle für die automatische Etikettenverspendung produziert, aber auch als Einzeletiketten mit Abziehhilfe, auf handlichen Bögen oder mit Crackback.

Spezielle Einsatzgebiete des Siebdruckverfahrens

Siebdruckfarben sind resistent gegen Lösungsmittel und können mit UV-Lacken weiter veredelt werden. UV-Lack ist besonders interessant für Etiketten, die in Sicherheits- und Gefahrenbereiche eingesetzt werden.

Strontiumaluminat- und Strontiumsilikat-Leuchtpigmente kommen zum Einsatz, wenn Aufkleber und Etiketten nachleuchten sollen, zum Beispiel zur Ausweisung von Rettungswegen.

Weitere Vorteile des Siebdruckverfahrens

  • durch Variieren des Farbauftrags können unterschiedlich hohe Farbschichtdicken realisiert werden
  • witterungsbeständig und UV-resistent
  • Spiel aus Opazität und Transparenz
  • farbige Reize und taktile Elemente
  • haptische Elemente „Clear-on-Clear“

Welche Produkte können mit dem Siebdruck veredelt werden?

  • Etiketten
  • Aufkleber
  • Sticker
  • Werbebanner
  • Plakate
  • CDs und DVDs
  • Tastaturaufkleber
  • Muster für Textilien
  • Dekoration

Wie funktioniert Siebdruck?

Mithilfe eines Gummirakels wird Siebdruck-Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe auf das Drucksubstrat gepresst. Durch Siebdruck-Schablonen werden die Stellen farbundurchlässig gemacht, die farblos bleiben sollen. Beim Siebdruck wird jede Druckfarbe separat auf das zu bedruckende Material aufgebracht und nacheinander in das Gewebe gedrückt. Die Farbe wird anschließend durch den Einsatz von Wärme getrocknet und im Bedruckstoff fixiert.

Siebdruck

Rotationssiebdruck – eine andere Form des Siebdrucks

Bei der Herstellung von Etiketten und Verpackungen kommt häufig der Rotationssiebdruck zum Einsatz. Bei diesem Schablonenverfahren dreht sich eine festgelagerte zylinderförmige Schablone – das Rotationssieb – um ihre eigene Achse. Die Schablone dreht sich mit der gleichen Geschwindigkeit, wie der Bedruckstoffstoff transportiert wird.

Die Nachteile im Siebdruck

  • Farbverläufe sind nicht umsetzbar.
  • Für jede Druckfarbe wird ein separates Sieb benötigt. Das ist gerade bei Motiven mit vielen verschiedenen Farben kostenintensiv und aufwendig.

Folgende Druckverfahren bieten wir Ihnen für alle Produktbereiche, je nach Anforderungen wählen wir aus:

Buchdruck Digitaldruck Flexodruck Offsetdruck Siebdruck Thermodirektdruck Thermotransferdruck Laserdruck Inkjet-/Tintenstrahldruck
Fragen Sie jetzt an
Kundenberater
Perforation nach jedem
. Etikett
» Weitere Angaben...
Produktionszeit
Express Produktion

Ihr Spezialist für Etiketten!

Ihre B2B-System Etikettendruckerei für Haftetiketten im Flexodruck, Digitaldruck, Siebdruck, Buchdruck, Offsetdruck.

Durch Kombination dieser Druckverfahren entwickeln wir für Sie maßgeschneiderte Lösungen wie Booklet-Etiketten, PeelOff-Etiketten, Sandwichetiketten, Produktetiketten sowie Etiketten zum Produktschutz.

Wir bieten Ihnen selbstklebende Etiketten auf Rollen als Sicherheitsetiketten, Werbeetiketten, Thermotransferetiketten, Thermoetiketten sowie einfache Klebeetiketten für unterschiedlichste Anwendungen und Kennzeichnungen.

Bei uns finden Sie die neuesten Etiketten-Lösungen – Schauen Sie sich um!

 

VT-Etiketten GmbH
Riestedter Ring 15
29525 Uelzen
Telefon: +49 5804 9868-98
eMail:
Unsere Geschäftszeiten:
Mo-Do 8:00-16:30, Fr 8:00-14:00
Wir arbeiten CO2 neutral
Kompetenz vom Preisprofi

Ihr Spezialist für Etiketten!

Ihre Etikettendruckerei für Haftetiketten verschiedenster Verarbeitungsformen - egal ob einfache Klebeetiketten oder maßgeschneiderte Sonderlösungen wie Booklet-Etiketten. Wir sind Ihr Systemlieferant für Rollenetiketten.

Wir bieten Ihnen Rollenetiketten als Werbeetiketten, Flaschenetiketten, Sicherheitsetiketten oder Thermoetiketten für unterschiedlichste Anwendungen - Branchen übergreifend. Wählen Sie für Ihre Etiketten aus modernsten Drucktechnologien. Für Ihren Etikettendruck stehen Ihnen neben Flexodruck, Siebdruck, Buchdruck und Offsetdruck der Digitaldruck zur Verfügung – von der Kleinst- bis zur Millionenauflage.

Kompetenz vom Preisprofi
Wir arbeiten CO2 neutral